haus_hof_unten_Fc_Promo.jpg
Haus & Hof

Haus & Hof

Versteckt in einem unscheinbaren Hinterhof und doch ein Juwel der Hallenser Gastronomie ist das in einer Mischung aus französischem Bistro- und Landhausstil eingerichtete Restaurant. Der Eingangsbereich wird dominiert von einer großen Tafel, an der man gerne in großer Runde oder Familie Platz nimmt. Ein paar Stufen hinauf geht es in einen weiteren Raum, wo die Gäste an kleinen Tischen Platz nehmen. Die Karte ist klein und wird von leichten Gerichten dominiert, jedoch gibt es Abwechslung durch wöchentlich wechselnde zusätzliche Angebote. Und so gibt es neben Soljanka, Sülze und Omelette auch raffinierte Gerichte wie Butterfisch in Pernodsauce oder Schupfnudeln mit Wirsingkohl und Pflaumen in Calvadosrahm. Wir hatten rosa gebratenen Wildschweinrücken auf Burgunder-Schalottenjus an Kräutersaiblingen und gebutterten Semmelknödeln. Das Fleisch war gut gebraten, die Jus von angenehmer Säure, die Pilze auf dem Punkt und die Knödel ein Gedicht – weil Kreuzkümmel ihnen eine sehr schöne Geschmacksnote verlieh. Insgesamt war das Gericht sehr gut gelungen. Der Service ist sehr freundlich.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.haus-und-hof.biz



Haus & Hof, Bernburger Straße 14 , Halle, Tel. 0345 208 38 88,

tgl. ab 9.30 Uhr
  • HG: 6–20 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: EC, Visa

Anfahrt:

Bernburger Straße 14
Nördliche Innenstadt
06114 Halle