asiatisch_allg.jpg
Anh Asia

Anh Asia

Hier wird gebacken, gegrillt und gedünstet, und es reicht von scharf bis gemäßigt deftig. Zwei Koch- und Speisenvarianten präsentiert das Haus: Thai- und Vietnamküche. Zwar sind die einzelnen Gerichte ihrer Herkunft nach nicht ausgewiesen, aber nach Aussage der Bedienung gilt grob, dass die schärferen Zubereitungen eher der thailändischen Küche zuzurechnen sind, die Vietnam-Gerichte eher weniger scharf sind. Tofu, Rind, Huhn, Ente und Garnelen sind die unterschiedlichen Hauptteile, variiert werden dann die Zubereitung und die Beilagen. Für uns das Xoai Chua Ngot mit Duftreis, was genauer heißt: Ananas, Paprika, Karotten und Zwiebeln auf fruchtiger Mango-Süß-Sauer-Sauce und zuvor eine Kokosmilchsuppe. All das ist sicht- und schmeckbar frisch und moderat gewürzt zubereitet. Warum man in der Küche die auf der Karte für alle Gerichte ausdrücklich ausgewiesenen Zusatzstoffe verwendet, ist ein bisschen unklar. Salzig und scharf kann man mit Sicherheit auch ohne die vielen Geschmacksverstärker würzen, und die frischen Zutaten erledigen den Rest.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.anhasia-halle.de



Anh Asia, Große Ulrichstraße 41, Halle, Tel. 0345 52 48 51 22,

Di–Do 10.30–21.30, Fr–Sa 10.30–23, So 11–22 Uhr
  • HG: 3–6 €
  • Zahlungsmittel: Karten: EC

Anfahrt:

Große Ulrichstraße 41
City-Nord
06108 Halle