seoul_fc_lutz_winkler.jpg
Restaurant Seoul

Restaurant Seoul

Endlich ein echtes Spezialitätenrestaurant fürs Verkosten der Ferne und kein Reis-Curry-Enten-dies-und-alleswas-Sie-wollen-Restaurant. Diese Küche des Seoul ist eine Art nationale Vorstellung des kleinen asiatischen Landes mit vielen Überraschungen. Wir wählen die Seegang-Suppe mit Rindfleisch, ausgesprochen würzig, und dann das Yache Gimbab (oder Kimbap), also kleine, verschieden gefüllte Reisröllchen. Ebenfalls im Angebot: sogenannte Jeongol-Gerichte aus dem Reistopf, Bibimbab-Reis-Gemüse-Gerichte oder Bibimbab mit Hackfleisch, Reis und angedünsteten Gemüsen, scharfer Sauce und einem Spiegelei obendrauf. Und das breite Angebot scheint anzukommen - um die Mittagszeit ist es ganz schön voll hier. Fazit - Klein und fein: Das Seoul ist eine Probierstube, bescheiden, aber sorgfältig eingerichtet, in der man sich fühlt wie bei Bekannten am Küchentisch in Erwartung einer Art Jubiläumsmahlzeit. Gut, überraschend und ausgesprochen köstlich.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016



Restaurant Seoul, Bernburger Straße 21, Halle, Tel. 0176 85 14 59 74

Mo–Sa 11–15 & 17–20 Uhr
  • HG: 5–10 €
  • Zahlungsmittel: Karten: EC

Anfahrt:

Bernburger Straße 21
Nördliche Innenstadt
06114 Halle