asiatisch_allg.jpg
Sakura Sushibar

Sakura Sushibar

Die Idee des „Sakura“ ist Erlebnis. Und das bekommt man hier. Unten ist sozusagen die Bar für davor oder danach, oben ist das Sushi-Erlebnis. Mit dem Haus hat sich der Wirt einen echten Schatz gesichert: Hoch oben gibt es hier den Rundumblick durch die großen Schaufenster. Auf die Spitze getrieben ist dieser Erlebnis-Ansatz dann in der Einrichtung: ein Klavier in der Ecke für die standesgemäße Schallunterstützung, Bars oben und unten, und das alles durch eine Treppe und einen Fahrstuhl verbunden. Da vergisst man fast schon, was man eigentlich wollte: Sushi. Das Sakura hat hier nichts neu erfunden, aber pflegt eine Idee so, wie es keiner in der Stadt kann: Erlebnis-Sushi. Die Häppchen fahren auf Schiffchen rund um die Bar, die Sushi-Köche rufen sich Anweisungen zu, und ab und zu nehmen sie Kontakt zum schlürfenden Barvolk auf, das sich dann freut, weil der Koch ihm höchstpersönlich eine Köstlichkeit empfiehlt. Für uns die flambierte Thunfischrolle und die Seafoodsuppe, also die Muschel-Fisch-Schale. Nebenan gibt’s ein „Oh“ und „Ah“ für die gegrillte Ananas in zitroniger Kokosmilch. Sushi in all seinen Variationen, Kombinationen und Darreichungsformen. „Entdecken Sie die Schönheit und Frische unserer 'Kirschblüte'!“ heißt es im Untertitel des Namens. Dabei sein ist alles, wäre der bessere Slogan.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 5 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.sakura-halle.de



Sakura Sushibar, Große Ulrichstraße 33, Halle, Tel. 0345 97 60 63 60,

Mo–So 11.30–14.30 & 17.30–23 Uhr
  • HG: 4–19 €
  • Zahlungsmittel: Karten: alle

Anfahrt:

Große Ulrichstraße 33
City-Nord
06108 Halle