hong_kong_fc_andreas_zimmermann.jpg
Hong Kong

Hong Kong

Unerwartet und fast unscheinbar ist das Hong Kong: keine Pagode und kein Fangweng-Restaurant über Yichang und keine Skybar über Bangkok, nur ein kleines Restaurant mit einem Freisitz an der Ludwig-Wucherer-Straße. Doch diese Gaststätte ist eine Entdeckung. Bemalte Wände, im Logo natürlich der China-Fächer und blumige Bezeichnungen für die Gerichte – zwar kommt auch das Hong Kong nicht an den Routinen vorbei, die offenbar chinesische Gastwirte in Deutschland bedienen müssen, wenn sie ihr Restaurant als chinesisch auszeichnen wollen, aber insgesamt ist das Haus recht diskret. Eine saubere Altbau-Gaststube, Tische auf verschiedenen Ebenen und eine fast schon deutsche Theke laden ein und machen neugierig. Und es lohnt. Chinesisch, thailändisch, vietnamesisch wird gekocht, und es gibt Sushi. Für uns die Meerhexe – köstlich zubereitete und mit Chili und Zwiebeln verschärfte Garnelen - sowie die gebackene Hühnerbrust süß-sauer. Das Gemüse knackig, das Fleisch saftig und zart, das Grün auf dem Teller verdient den das Siegel „frisch und knackig“. Außerdem gibt es üppige Angebote für Vegetarier. Gediegen, köstlich, ideenreich – das Hong Kong.

Küche: 5 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.hongkong-halle.de



Hong Kong, Ludwig-Wucherer-Straße 73a, Halle, Tel. 0345 682 56 58,

Montag - Sonntag 11.00 - 23.00 Uhr
  • Hauptgericht: 5 - 18 EUR
  • Zahlungsmittel: Karten: alle
  • hat einen Lieferdienst

Anfahrt:

Ludwig-Wucherer-Straße 73a
Paulusviertel
06108 Halle