Rhodos_andre-kehrer.jpg
Rhodos

Rhodos

Das Restaurant Rhodos liegt zwar nicht so zentral, aber ein Besuch lohnt dennoch. Auf der Speisekarte ist ein breites Spektrum an griechischen und manchen deutschen Spezialitäten zu finden. Für Vegetarier werden auch entsprechende Gerichte angeboten. Im Rhodos werden die Gäste herzlich und mit guter Laune empfangen. Wenn man abends in einem geselligen Klima, das an die traditionelle griechische Esskultur erinnert, essen gehen möchte, dann isst man dort richtig gut. Als Getränk bestellten wir Retsina, eine besondere Art griechischen Weißweines, der in Griechenland um die Mittagszeit getrunken wird. Zum Essen haben wir verschiedene Kleinigkeiten bestellt, nämlich gefüllte Weinblätter, dicke Weißbohnen mit Fetakäse überbacken und griechische Reisnudeln in Tomatensoße mit Fetakäse. Die gefüllten Weinblätter waren sehr gut gewürzt sogar mit Dill und Minze und wurden mit Tsatsiki wie auch in Griechenland serviert. Die dicken Weißbohnen wurden in Tomatensoße und mit Fetakäse angerichtet, was vielleicht nur in einigen Regionen meiner Heimat zubereitet wird. Trotzdem war die Kombination interessant und vom Geschmack sehr gut. Die Reisnudeln waren auch angenehm durch, und die Paprika, in der Tomatensoße mit dem Fetakäse kombiniert, verlieh dem gesamten Gericht eine interessante Note. Obwohl es voll war, war die Bedienung sehr schnell und freundlich. desp

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2014

www.rhodos-in-halle.de



Rhodos, Kurt-Eisner-Straße 7, Halle, Tel. 0345 290 20 29,

Mo–Sa 17–0.30, So 11.30–15 & 17.30–24 Uhr
  • Hauptgericht: 7,70-21 EUR
  • Zahlungsmittel: Karten: EC, Visa, Master

Anfahrt:

Kurt-Eisner-Straße 7
Südliche Innenstadt
06110 Halle