cafe_rosenburg_fc_photomultiple.jpg
Café & Kunstraum Rosenburg

Café & Kunstraum Rosenburg

Das Rosenburg ist eines jener Cafés, in denen es im Sommer am schönsten ist – wenn man draußen vor dem Haus sitzen kann, im Schatten großer alter Bäume in den Sonnenuntergang schauend einen kühlen Moccachino genießt und vor sich hindöst. Das Eckcafé hat sein Domizil in einem unsanierten alten Haus, was dem Ganzen schon mal einen leicht morbiden Charme verleiht. Der wird unterstützt durch das Sammelsurium alter Möbel im Inneren. Der Gemütlichkeit tut das Ambiente aber keinen Abbruch. Man hat hier Sinn für das schöne Design von früher. Und so steht denn auch auf jedem Tisch nicht so eine Standard-Zuckerdose aus dem schwedischen Möbelhaus, sondern feines altes Porzellan, kunstvoll verziert und schön anzusehen. Was gibt es für das leibliche Wohl? Kaffee, Tee, Kühles mit und ohne Alkohol, selbstgebackenen Kuchen und Snacks. Jeden Tag wird eine vegetarische Suppe frisch zubereitet, die man in verschiedenen Portionsgrößen erwerben kann. Nett sind die kleinen Hinweise in der Speisekarte, wie der, dass die Speisen nicht in der Mikrowelle zubereitet werden. Wahrscheinlich deshalb, damit in dem alten Haus nicht dauernd die Sicherungen rausfliegen, wenn man die Maschine anschmeißt.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2014

www.cafe-rosenburg.de



Café & Kunstraum Rosenburg, Adolfstr. 10 /Ecke Richard-Wagner-Str., Halle, Tel. 0345 135 01 20 3,

Montag - Samstag 10.00 - 19.00 Uhr
  • Hauptgericht: 2-4,50 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: EC

Anfahrt:

Adolfstr. 10 /Ecke Richard-Wagner-Str.
Giebichensteinviertel
06114 Halle