mohr_2_fc_andreas_zimmermann.jpg
Gasthof zum Mohr

Gasthof zum Mohr

Der Mohr sorgt für Gemütlichkeit. Im Sommer hat das Haus einen wunderbar grünen Wirtschaftshof, wo die Kinderspielecke vor den alten Garagen aufgebaut ist, wo die Tische zwischen den Bäumen, Sträuchern und Beeten platziert sind und wo man die Straßenbahn ganz leise vor dem Hoftor rattern hört als eine Art Beweis, dass man doch noch in der Stadt ist. Im Mohren hat man das Vorstadt- oder das Ausfl ugsgefühl: Das hier ist ein Gasthof. Und auch die Speisen sollen eine Art Ausflugsangebot sein: nichts Ungewöhnliches, aber auch kein Allerweltsessen. Drei Süppchen vorneweg: Rinderkraft-, Waldpilz- und Lauchcreme-Suppe. Bei den Fleischgerichten dann für jeden etwas (allerdings keine Abwechslung übers Jahr): Rumpsteak, Hähnchenbrust, Lammhaxe, Schweinemedaillons bis hin zum Cordon bleu und beim Fisch nur Lachs und Zander. Die Zubereitung orientiert sich an der italienischen Küche, viel mit Käse, kurz gebratenem Gemüse und Pasta. str

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2014

www.schad-mohr.de



Gasthof zum Mohr, Burgstraße 72, Halle, Tel. 0345 520 00 33,

Mi-Sa ab 17 Uhr, So ab 11,30 Uhr
  • Hauptgericht: 4,20-12,90 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: keine

Anfahrt:

Burgstraße 72
Giebichensteinviertel
06114 Halle