palais-s_andre_kehrer.jpg
Palais S

Palais S

Die Idee des Hauses ist es, nicht einfach nur ein Restaurant zu sein. Also gibt es sich gleich zwei lange Untertitel: Café – Bar – Restaurant und dann auch noch „Essen, Trinken, Treffen, Feiern, Kultur, Kabarett“. Oben und nebenan sind hier kleine und große Extra-Räume, doch für die Besucher, die Hungrigen und die Durstigen, ist viel entscheidender als all diese ganzen Nebenbezeichnungen: Schmeckt's? Und: Ist's gemülich? - Ja, es schmeckt und ist gemütlich. Im Sommer ein großer Trumpf ist die Terrasse an der Saale, doch die recht große Gaststube ist auch ohne Plätze am Wasser ein lohnendes Ziel: Der alte Getreidespeicher wurde vorsichtig saniert und bietet in dieser Aufmachung eine in der Stadt so ziemlich einmalige Gaststube. Die Küche versucht den Spagat zwischen modern und traditionell: die großen Herdarbeitsplätze sind zur Gaststube hin offen, so dass jeder Zeuge der Zubereitung sein kann. Das Kurzgebratene gibt es in üppiger Ausführung vom Rind, Schwein und Geflügel, zubereitet auf dem Herd, dem Grill oder der Pfanne, beim Fisch gibt's Zander, Lachs Tilapia, und hinzu kommen Garnelen und Muscheln. Außerdem im Angebot üppige Salatkreationen, Pasta, Spätzle, Bauernfrühstück und Soljanka – also für jeden etwas. Für uns das Lachsfilet mit Blattspinat und Kräuternudeln – am Wasser also Fisch mit viel Grün – das Palais S schwimmt gastronomisch auf einer guten Welle.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.palaiss.de



Palais S, Ankerstraße 3c, Halle, Tel. 0345 977 26 51,

Montag – Freitag 11.30 – 14.00 Uhr Tagesessen und ab 18.00 Uhr, Samstag ab 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 – 15.00 Uhr Brunch
  • Hauptgericht: 10-20 EUR
  • Zahlungsmittel: Karten: alle

Anfahrt:

Ankerstraße 3c
Nördliche Innenstadt
06108 Halle