ristorante_caruso_fc_photomultiple.jpg
Ristorante Caruso am Reileck

Ristorante Caruso am Reileck

Eine Vorstellung der besonderen Art überraschte uns im Caruso: Der Seewolf wird in dicker Salzkruste an den Tisch gebracht. Vorsichtig entfernt der Kellner die Kruste und legt den langsam gegarten Fisch – die Zubereitungszeit war bei der Bestellung mit ca. 40 Minuten annonciert worden – behutsam frei. Die Filets werden auf einem langen, schmalen Teller angerichtet, auf dem schon Rosmarinkartoffeln und gegrilltes mediterranes Gemüse warten. Der Fisch ist sehr zart und schmeckt ausgezeichnet. Auch die Beilagen sind gelungen – die Kartoffeln leicht knusprig und gut gewürzt, das Gemüse (Mais, Aubergine, Tomaten) noch schön knackig und mit feinen Röstaromen. Die Wartezeit hatten wir uns mit einer kleinen Antipasti-Platte verkürzt, auf der Meeresfrüchte-Salat, ein vorzügliches Vitello tonnato, zweierlei Schinken auf Rucola und Melone und gegrillte Zucchini-Scheiben arrangiert waren. Auch hier waren wir hochzufrieden. Der Edel-Italiener bekocht seine Gäste auf gleichbleibend gutem Niveau. Die Karte ist recht umfangreich, es gibt allerlei Fleisch- und Fischgerichte, hausgemachte Nudeln und eine kleine Pizza-Auswahl. Man sitzt im Caruso sehr gemütlich in angenehmem Landhaus-Charme und wird immer sehr freundlich bedient.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.caruso-halle.de



Ristorante Caruso am Reileck, Bernburger Str. 16, Halle, Tel. 0345 548 48 33,

Montag - Samstag 11.00 - 24.00 Uhr, Sonntag 12.00 - 24.00 Uhr
  • Hauptgericht: 7,50 - 25,50 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: EC
  • Freisitz

Anfahrt:

Bernburger Str. 16
Nördliche Innenstadt
06108 Halle