dont_worry_be_curry_jens_schlueter.jpg
Don't Worry be Curry

Don't Worry be Curry

Ein perfekter Start, ein wunderbarer Zwischenstopp und natürlich ein Höhepunkt zwischendurch: Don't Worry Be Curry ist aktuell ein passabler Imbiss, eine Minikantine für all die, die wenig Zeit haben. Hier gibt es ein kleines sättigendes Angebot für das Essen zwischendurch: die Currywurst natürlich, die Brühwurst, die Bockwurst, das Schnitzel, den Hotdog sowie Nudeln mit Sauce. Das eigentliche Verdienst dieses Imbisses aber ist es, dass es das Gebäude, in dem es sitzt, wieder in den Fokus gerückt hat: die Umsetzung eines Entwurfs des Vorkriegsbaudirektors der Stadt, Wilhelm Jost. Schulen, Hospitäler und Wohnhäuser in der Stadt entstanden auf der Grundlage von Josts Entwürfen. Hier aber hat er ein Gebäude entworfen, das ursprünglich nur ein Funktionsbau war, heute jedoch die Ecke, wo es steht, prägt: ein Transformatorenhäuschen. Heute ist es am unteren Uniring gewissermaßen das Tor zum Campus.dir

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016



Don't Worry be Curry, Geiststraße/Universitätsring 11a, Halle, Tel. 0345 388 08 08

Mo-Fr 11-5, Sa 18-5 Uhr
  • Hauptgericht (Imbiss): 1,30-3,90 EUR,
  • Zahlungsmittel: Karten: keine
  • so gut wie immer offen

Anfahrt:

Geiststraße/Universitätsring 11a
City-Nord
06108 Halle