waschhaus_martin_grosse.jpg
Waschhaus

Waschhaus

Suppe, Eier, Müsli, Cornflakes, Salate und natürlich alle möglichen Brötchen - das Waschhaus sorgt dafür, dass die Versorgung steht, wenn erst einmal die Maschine läuft. Wer nicht wäscht, kommt trotzdem, weil er hier lesen kann und quatschen und ein bisschen kucken, was die anderen da so alles in die Maschinen stecken. Die Maschinen Berta, Dagmar und Emma laufen, während das Radio dudelt und der aktuelle „Stern“ ausgelesen wird. Wir ordern ein Kürbissüppchen, ein Schokodessert und überlegen schon mal, ob wir alles direkt aus dem Trockner in den Korb stopfen oder doch noch zusammenlegen (wegen der Falten). Im Radio ist Jack Savoretti gerade fertig, und Peter Maffay erklärt, wie das jetzt weitergeht mit Tabaluga: Wir sind im Waschhaus, überall spült es und schleudert es, und der Weichspüler ist hier auch irgendwo – zur Not kommt er aus dem Radio. str

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016



Waschhaus, Böckstraße 1, Halle, Tel. 0345 522 06 11

Mo–Fr 9–22.45, Sa 10–15.45, So 16–21.45 Uhr
  • Hauptgericht (Imbiss): 1 - 4 EUR
  • Zahlungsmittel: Karten: keine
  • kleiner Freisitz

Anfahrt:

Böckstraße 1
Giebichensteinviertel
06114 Halle