Restaurant Heine

„Was, hier ist es?“ fragt mich meine Begleitung leicht verzückt. Denn das Restaurant Heine findet man eingebettet in einer grünen Oase, die sich durch eine Mauer von der befahrenen Karl-Heine-Straße abgetrennt den Blicken entzieht. Ganz malerisch ist der große Garten in dem, großzügig verteilt, edle Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Schmausen einladen. Das Team von Inhaberin Anett Oelsner gibt sich jeden Tag Mühe, dem Gast ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art zu bereiten. Die wechselnde Karte, die seit Beginn an in Saison-, Heine- und Jahreszeitenmenü aufgeteilt ist, ist so erlesen und kreativ, dass die Auswahl wirklich schwer fällt.Mein Gericht trägt den schlichten Titel „Thüringen“ und dahinter verbirgt sich ein Filet vom Duroc-Schwein unter einer Lavendelkruste an Trauben-Senfkornjus sowie Salbeikrapfen mit Lardoschmelze. Meine entzückende Begleitung testet erstmals in ihrem Leben Hummer an Relish vom Granny Smith in Frankfurter Kräutersud mit einem Kotlett vom Steinbutt und dazu gibt’s Rote Bete Pralinen. Zur Überbrückung der Wartezeit grüßt die Küche und ein etwas spartanischer Brotkorb mit Olivenöl, Hawaianischem Vulkansalz in Butter und einem Bärlauchaufstrich. Begeistern kann uns an diesem milden Sommerabend aber nur die Vulkansalzbutter, denn das Brot wirkt nicht wie selbstgemacht, sondern höchstens wie selbstgekauft. Einen anderen unerwarteten Makel haben auch die Hauptgerichte. Die Lavendelkruste duftet und schmeckt hervorragend, das Fleisch ist auf den Punkt perfekt und auch mein Gegenüber happt sich von Häppchen zu Häppchen und genießt den Steinbutt und zerschmilzt offensichtlich beim Genuss der Rote Bete Pralinen. Alles ist perfekt, doch leider kann man nicht mehr als kleinste Happen testen, da die Portionen auch für ein Edelrestaurant so herzhaft klein sind, dass das Preis-Leistungsverhältnis am heutigen Abend nicht stimmt.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 5 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2012

http://www.restaurant-heine.de


Restaurant Heine, Karl-Heine-Straße 20, Leipzig, Tel. 0341 870 99 66,

Di-Sa 18-24 Uhr // So + Mo Ruhetag
  • 18 Euro - 29 Euro
  • Zahlungsmittel:

Anfahrt:

Karl-Heine-Straße 20
Lindenau
04177 Leipzig