Michaelis

Die Gäste des Hotel Michaelis können sich wirklich glücklich schätzen, denn hier schläft man nicht nur gut, sondern wird im hoteleigenen Restaurant auch noch preisgekrönt verwöhnt. Die kleine Karte bietet regionale Delikatessen und saisonalen Spezialitäten, die täglich frisch vom Küchenchef Karsten Mitteldorf kreiert werden. Da es mir im Restaurant zu förmlich ist, nehme ich auf dem Freisitz Platz und lasse mich regional mit Medaillons vom Wurzener Lamm mit Schafskäse- Eclaire, Fenchelpüree und Zitronensauce verwöhnen. Bevor es losgeht, grüßt Herr Mitteldorf mit einem deftigen Version eines Desserts mit einem Räucherlachs. Nach dieser angenehmen Überraschung macht sich leider ein wenig Enttäuschung breit. Die Medaillons sind absolut medium und perfekt, allerdings kann der Rest nicht mithalten und ist gelinde gesagt: fad. Vom Fenchel und dem Schafskäse schmeckt man nicht viel und die Zitronensauce ist unauffindbar. Schade, vielleicht hatte man einen schlechten Tag, denn sonst ist es hier wirklich besser.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2012

www.hotel-michaelis.de


Michaelis, Paul-Gruner-Straße 44, Leipzig, Tel. 0341 267 80,

Mo-Fr 12-14, 18-22, Sa 18-22 Uhr
  • 19 Euro - 28 Euro
  • Zahlungsmittel:

Anfahrt:

Paul-Gruner-Straße 44
Südvorstadt
04109 Leipzig