Cafe Grundmann

Das Grundmanns ist ein beliebtes Café im Leipziger Süden. Es besitzt eine lange und an Anekdoten reiche Geschichte und diese wird mit Liebe und Qualität gepflegt. Bereits zum Frühstück lockt das Angebot die Leipziger Bohemé und solche die sich dafür halten in das „letzte Wiener Café Leipzigs“ wie man selbstbewusst auf der Internetseite für sich wirbt. Seit 1919 wird das im Art-Deco-Stil gehaltene Café ununterbrochen betrieben, man kann also sagen: Es ist aus der Südvorstadt nicht mehr wegzudenken. Wir entscheiden uns für Rührei und Spiegelei jeweils mit Schinken, dazu Latte Macchiato, Mexikaner und einen Mangosaft. Beides wird flott gebracht und ist hübschest angerichtet. Das Auge isst hier schließlich mit. Während wir fröhlich an diesem späten Vormittag in uns rein schaufeln, füllt sich das Grundmanns und andere Gäste genießen die leichte Mittagsküche, dazu ein Gläschen Sekt oder Weißwein. So lässt es sich leben. Am Nachmittag empfiehlt sich ebenso ein Besuch, denn das Grundmanns hat ausgemacht guten Kuchen.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2014

www.cafe-grundmann.de


Cafe Grundmann, August-Bebel-Straße 2, Leipzig, Tel. 0341 222 89 62,

Mo-Fr 8-24, Sa 9-24, So 9-20 Uhr
  • Freisitz

Anfahrt:

August-Bebel-Straße 2
Südvorstadt
04275 Leipzig