Biergarten mit Gingkobaum

Von Mai bis Oktober kann man es sich im Biergarten mit Gingkobaum gemütlich machen. In der Saison ist ab Mittag geöffnet. Der Biergarten befindet sich auf dem Gelände der Heinrich-Budde Villa und teilt sich auch mit diesem Kulturzentrum die Toiletten. Das namensgebende Gewächs steht im Zentrum des Gartens und ringsherum sind lose Bierbänke, Sonnenschirme, Liegestühle und Sitzgruppen drapiert. Trotzdem kann es am Abend so voll sein, dass man zusammenrücken muss. Viele der Gäste kommen wegen des bayrischen Flairs und Biers, der Gose und den legendären Brezeln hierher. Die letztgenannten stehen immer auf der Tafel angeschrieben, während die anderen Gerichte ständig wechseln. Die Brezeln werden, wie die anderen Gerichte, frisch gebacken oder gekocht, weswegen es manchmal ein bisschen dauern kann, bis man verpflegt wird. Wichtig ist: Man muss an der Theke bestellen, was für Neulinge nicht sofort ersichtlich ist, da das Essen gebracht wird und auch so ständig Personal fleißig herumwuselt. Die schon gelobten Brezeln kommen auch dieses Mal heiß und mit Butter und sind zusammen mit der Gose für uns ein Grund am liebsten jeden Abend hierher zu kommen.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2014

www.biergarten-mit-ginkgobaum.de


Biergarten mit Gingkobaum, Lützowstraße 19, Leipzig, Tel. 0177 241 61 67,

Anfang Mai bis Ende Oktober tgl. ab 12 Uhr
  • HG: 4 - 12 EUR
  • Zahlungsmittel: Zahlungsmöglichkeiten: nur bar

Anfahrt:

Lützowstraße 19
Leipzig-Gohlis
04157 Leipzig