Noch besser Leben

Das „Noch besser Leben“ ist ein Urgestein auf der prosperierenden Karl-Heine-Straße. Die Kulturkneipe befindet sich in einem der letzten noch unsanierten Häuser, und man versucht von hieraus, der in Sturmstärke durchrauschenden Gentrifizierung entgegenzuwirken. Drinnen ist ein Raucherschutzgebiet, in dem aus allen Rohren gepafft wird. Die zweite Etage ist der Nichtraucherbereich oder auch Kultursalon, der zu den regelmäßig stattfindenden Konzerten und Kleinkunstabenden genutzt wird. Immermal schrammt der Laden an der Insolvenz vorbei, was daran liegt, dass Kultur eben kostet, die Bierpreise moderat sind und gerade in Sommermonaten Homedrinking und Cornern the Gastwirte killen, wie es die Vodkaria auf den hauseigenen T-Shirts auf den Punkt bringt. Hinzu kommt die oben angesprochene Gentrifizierung in Form von steigenden Mieten. Nunja. Neben dem ist das NBL vor allem ein Ort, an dem man sich zum Bierchentrinken trifft. Die Möbel, bunt zusammengewürfelt, wahrscheinlich in alten Häusern gefunden, an der Wand hängen wechselnde Ausstellungen, Außenwand und Toiletten sind herrlich zugetagt - auch Lina war hier. Es knarckst die Lederjacke, hippes Volk fühlt sich urban, und man genießt ein Bier, einen Longdrink, ein Glas Wein oder eben Schorle. Viel mehr gibt es nicht, muss aber auch nicht sein, macht der Rest ja schon.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2017

www.nochbesserleben.com


Noch besser Leben, Merseburger Straße 25, Leipzig, Tel. 0341 975 73 30,

tägl. ab 17 Uhr
  • HG von 3,50 bis 9,80 Euro
  • Zahlungsmittel: kleiner Freisitz

Anfahrt:

Merseburger Straße 25
Plagwitz
04229 Leipzig