Cafe Casablanca

Das Café Casablanca bietet ein wenig marokkanisches Flair im Westen von Leipzig. Zum Lokal oder umgekehrt gehört der Lebensmittelladen nebenan, in dem man Spezialitäten des Landes und vor allen Dingen gutes Fleisch kaufen kann. Vor dem Restaurant gibt es einen kleinen Freisitz auf dem man ganz nett sitzen und das vorbeiziehende Leipziger Völkchen beobachten kann. Betritt man den Laden verbreiten Mosaike, Bilder aus Marokko und natürlich die in der Theke angebotenen Speisen ein wenig Flair des afrikanischen Landes. Wir entscheiden uns für ein Casablanca Sandwich mit Köfte sowie einer Tajine – dem Nationaltontopf der Marokkaner. Meine bezaubernde Begleitung war schon einmal in Marokko und fragt deswegen ein zwei Sachen zur Zubereitung der Speisen, weniger um zu imponieren, sondern aus reiner Neugier um es zu Hause nachzukochen. Leider scheint die Bedienung keinerlei Ahnung zu haben, was in der Küche passiert und auch kein Interesse es herauszufinden. Überhaupt scheint sie mit irgendetwas viel zu tun haben, denn obwohl die vielleicht fünf Tische des Freisitzes nur zur Hälfte belegt sind, dauert die Zubereitung der Speisen extrem lang. Die Wartezeit überbrücken wir mit marokkanischem Pfefferminztee und Cappuccino. Das Sandwich mit seinen Köften schmeckt wirklich gut, es macht einen frischen Eindruck und die Köfte sind gut gewürzt. Leider ist das Sandwich wirklich winzig. Der Inhalt meiner Tajine ist ebenso gut gewürzt, allerdings sind die einzelnen Bestandteile ziemlich zerkocht. Alles schmeckt einheitlich ein bisschen nach Kreuzkümmel und nach exotischen Gewürzen und irgendwie auch ganz gut, aber diese Tajine stand zu lange auf dem Herd.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2015


Cafe Casablanca, Karl-Heine-Str. 47, Leipzig, Tel. 0341 253 46 14

Mo-Sa 8-20 Uhr
  • HG von 3 bis 10 Euro
  • Zahlungsmittel: kleiner Freisitz

Anfahrt:

Karl-Heine-Str. 47
Plagwitz
04229 Leipzig