Zurück zum Ursprung

Seit inzwischen mehr als 80 Jahren gibt es die Fleischerei Dietzel in Halle. Mittlerweile arbeitet die dritte Generation der Familie in ihrem Betrieb und aus der kleinen Fleischerei ist eine namhafte und moderne Fleischmanufaktur mit zahlreichen Filialen in und um Halle geworden.

Alles begann 1932 in den beschaulichen Straßen von Halle. Arno Dietzel eröffnete in der Torstraße sein erstes Fleischerfachgeschäft und trat ein Jahr später in die Fußstapfen seines Meisters und übernahm das Geschäft im Paulusviertel in der Carl-von-Ossietzky-Straße. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich der Laden im Viertel zu einer bekannten Adresse für Qualität. Auch 82 Jahre später ist der Laden immer noch in Betrieb.

Am 5. Dezember 2015 öff nen sich nach umfangreichen Umbauarbeiten die Türen des Geschäftes wieder. Die Räumlichkeiten wurden erweitert, so dass man neben den Fleisch-, Wurst- und Salatprodukten feine Backspezialitäten, passende Weine und köstliche Gerichte kaufen und genießen kann. Und man geht mit der Zeit. Auch Vegetarier werden künftig bei Dietzels fündig. Die kleine Stammfi liale wurde auch um ein Café erweitert, in dem man gemütlich mit Freunden und Familie Hausmannskost genießen kann. Dabei hat bewusster und gesunder Fleischgenuss höchste Priorität. Neben dem „Teutschenthaler Naturfl eisch“ gibt es frisches Bio-Geflügel und Premium-Rindfleisch aus eigener Haltung.

Im restaurierten neuen alten Laden, über dessen Eingangstür in Gedenken an den Gründer das große Schild:„Arno 1932“, prangt, kann man dann zwischen den Originalfl iesen aus dem Jahr 1932 und alten Bildern die Atmosphäre und gutes Fleisch genießen.

Mehr Informationen finden Sie auf www.dietzel-fleisch.de