modehaus_fischer_fc_pr.jpg
Modehaus Fischer

Modehaus Fischer

Die Geschichte des Modehauses Fischer begann bereits am 15. April 1832. Karl-Ernst Fischer, damals Leinenwebermeister in Nürnberg, zog in das kleine Städtchen Taucha bei Leipzig und eröffnete dort eine Werkstatt, die nebenbei auch Wohn- und Verkaufsraum war. Heute wird das Geschäft in der sechsten Generation geführt, hat Filialen in 14 Städten in Mitteldeutschland, und es kommen immer neue dazu. Doch 200 Jahre nach der Geschäftsgründung stellt man keine eigene Mode her, sondern verkauft Marken anderer Hersteller. Die Palette reicht von Alberto über Gin Tonic bis Wellensteyn für Damen und Herren. Allerdings gehören beste Beratung, Änderungsservice, Bestellservice und vieles mehr immer noch zum Erfolgsrezept bei den Fischers. Aufgrund der Bandbreite an Marken dürfte man hier fast immer etwas finden.

www.modehaus-fischer.net



Modehaus Fischer, Grosse Ulrichstr. 60, Stadtcenter Rolltreppe, Halle, Tel. 0345 4789787,

Mo-Fr 10-20, Sa 10-19 Uhr
  • mit Änderungsschneiderei


Anfahrt:

Grosse Ulrichstr. 60, Stadtcenter Rolltreppe
City-Nord
06108 Halle