biofleischerei_huehndorf_fc_promo Kopie.jpg
Biofleischerei Hündorf

Biofleischerei Hündorf

Woher das Fleisch kommt und wie man Wurst zubereitet, kann man auf den ersten Seiten dieses Heftes sehen. Und ebenso weit weg vom Industrieprodukt Wurst ist Hubert Hündorf mit seiner Biofl eischerei. Als er vor vielen Jahren anfing, „in Bio“ zu machen, hielten ihn sicher viele für verrückt. Doch unbeirrt ging Hündorf seiner Zeit voran. Er ahnte, dass er sich in Zeiten, in denen die Fleischtheken im Supermarkt immer größer wurden, eine wirtschaftliche „ökologische Nische“ suchen musste. Zum anderen hatte er eine Grundüberzeugung und beschloss, als er das Geschäft vom Vater übernahm, nur noch Biofleisch zu verkaufen. Eine Idee, die sich im Laufe der Zeit als sehr erfolgreich herausstellen sollte. Auch wenn die Preise höher sind, kaufen hier sehr viele Menschen ein, denn sie wissen den Geschmack zu schätzen, wollen wissen, wo ihr Fleisch herkommt und möchten guten Gewissens ihr Steak genießen. Hündorfs Würste werden nur mit Biogewürzen versehen, und Zusatzstoffe sucht man bei ihm vergebens. Da das Fleisch aus der Region kommt, hat es durch die kurzen Transportwege eine positivere CO2-Bilanz als Supermarktfleisch. In den Regalen der Fleischerei fi ndet man neben einer Auswahl an Kochequipment den Georgsenf. Diese scharfe Spezialität stellt sein Bruder Jörg Hündorf im Gehöft der Familie selber her. mars

www.huendorfs-biofleischerei.de



Biofleischerei Hündorf, Georgstraße 9, Halle, Tel. 0345 283 91 42,

Di-Fr 10-18, Sa 10-12.30 Uhr


Anfahrt:

Georgstraße 9
Nördliche Innenstadt
06108 Halle