Gulaschkönig eröffnet ersten Store in der Ludwig-Wucherer-Straße

Der Gulaschkönig gehört seit 2020 zu den etablierten Lieferdiensten aus und in Halle. Und jetzt eröffnet er seinen ersten festen Laden in Halle.

Das besondere am Konzept ist, dass es „nur“ Gulasch mit Nudeln gibt. Hier kann zwar zwischen Vegan, Fleisch und verschiedenen Größen ausgewählt werden, aber grundsätzlich gilt: "Klasse statt Masse"; und so wird das Essen auch zubereitet.

„Unsere Zutaten kommen alle aus der Region. Wir sind somit nicht nur ein Lieferdienst und Produzent aus der Region, sondern nutzen auch die hier ansässigen Unternehmen für unser Essen. Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Speisen frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern sind“, erzählt Inhaber Dirk Willeke.

Das Konzept scheint aufzugehen. Nicht nur, daß sich der Lieferdienst der Saalestadt am hart umkämpften Markt der Lieferdienste behauten kann, sondern neben den erweiterten Lieferzeiten, die seit Ende Januar Gültigkeit besitzen, eröffnet der ​​​​Gulaschkönig am kommenden Montag in der Ludwig-Wucherer-Straße 75 nun seinen ersten Store. Hier wird der Gulasch vor Ort zubereitet, kann direkt bestellt oder abgeholt werden.

Zu diesem Ereignis haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen. Bis zum 28.02. gibt es bei jeder Gulaschbestellung im Store für Kinder ein Gratis-Softeis. Außerdem wird die 550-g-Portion bis Ende Februar für den rabattierten Preis von 9,95 € angeboten. Aber auch nach dem Eröffnungsmonat werden die Gerichte bei Abholung 2,00 € weniger kosten, als bei einer Lieferung.

Man darf gespannt sein, was es vom halleschen Gulasch-Adel zukünftig noch zu berichten gibt. Wir halten euch auf dem Laufenden.