Saalesparkasse startet Crowdfunding-Plattform für Halle und den Saalekreis

Ab sofort lässt eine neue Crowdfunding-Plattform in Halle und im Saalekreis die Funken sprühen. Mit ihrem Regional-Portal auf der

Website 99funken.de ermöglicht die Saalesparkasse in ihrer Region die Gemeinschaftsfinanzierung von Projekten über das Internet. Zum Start steht ein Spendentopf mit 25.000 Euro bereit.

„Wir sind einer der größten Förderer von Kultur, Kunst, Sport, Bildung und Sozialem in der Region. Jedes Jahr engagieren wir uns mit rund 3 Million Euro für verschiedenste Vereine und Initiativen. Dabei haben wir gemerkt, dass es noch viel mehr kreative und interessante Projekte gibt, die wir nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Halle und des Saalekreises umsetzen können.“, erklärt Dr. Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse.

„Mit 99 Funken verbinden wir nun die regionale Stärke unserer Sparkasse mit den Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten des Internets.“ stellt Dr. Jürgen Fox weiter fest. „Auf unserer neuen Crowdfunding-Plattform können Vereine aus der Stadt Halle und dem Saalekreis ihre Ideen vorstellen und Unterstützer für ihre Vision begeistern. So kann jeder direkt vor Ort für seine Region selbst aktiv werden und etwas bewirken.“

Und so funktioniert’s: Ein Projektinitiator registriert sich auf der Plattform www.99funken.de. Hier beschreibt er sein Projekt mit Text, Bildern und Video und erklärt, wie viel Geld er für sein Projekt benötigt und was die Unterstützer im Gegenzug dafür als Prämien, also kleine Dankeschöns, bekommen. Jetzt heißt es, die Crowd zu aktivieren und für die Projektidee zu begeistern, so dass der Funken überspringt. Nun folgt die Fundingphase, in der Unterstützer Geld für das Projekt geben und die Projektidee selbst teilen. Wird die Fundingschwelle überschritten, wird die Idee umgesetzt. Die Crowd erhält eine Gegenleistung entsprechend ihrer finanziellen Unterstützung. Wird das Ziel nicht erreicht, bekommt die Crowd ihr Geld zurück.

Aus 1 mach 2: Als Ansporn für Projektstarter und Unterstützer stellt die Saalesparkasse zum Start ihrer Initiative einen Spendentopf mit 25.000 Euro bereit. Damit verdoppelt sie jede Unterstützung bis die Fundingschwelle des Projekts erreicht oder der Spendentopf leer ist. Die Aktion läuft bis zum 31. Juli 2021. Erste Projekte am Start: Wenn die Regionalplattform am 1. April offiziell startet, sind bereits drei Initiativen mit ihren aktuellen Projekten online. So sucht beispielsweise der Turbine Halle e.V. Unterstützung bei der Finanzierung seines Eigenanteils für die Sanierung der Speedskating-Bahn an der halleschen Auenschule. In Löbejün plant die Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft die Durchführung eines Gestaltungswettbewerbs für ein neues Carl-Loewe-Denkmal. Und in Krumpa bittet der etappem e.V. um finanzielle Hilfe für einen neuen Fassadenanstrich am Kulturhaus.

www.99funken.de/speedskating-in-halle
www.99funken.de/neues-carl-loewe-denkmal
www.99funken.de/kulturhaus-geiseltalsee

Machen Sie mit. Stellen Sie Ihr Projekt online oder unterstützen Sie ihr persönliches Lieblingsprojekt. Ganz einfach auf: www.saalesparkasse.de/99funken  oder www.99funken.de/sparkasse/saalesparkasse