weinkeller_wallendorf_fc_martin_grosse.jpg
Historischer Weinkeller Wallendorf

Historischer Weinkeller Wallendorf

Fährt man entlang des Goseradweges durchquert man das kleine Dörfchen Wallendorf. Es liegt idyllischer als vermutet in einer grünen Auenlandschaft und verfügt sogar über einen historischen Weinkeller. Dieser wurde aus den Resten einer alten Kapelle erbaut und mit viel Liebe und Behutsamkeit um einige Räumlichkeiten erweitert. Im Laufe der Jahre hat sich Inhaber Herr Pomian so ein gemütliches Kleinod aufgebaut, in welchem die Bewohner der Umgebung, Tagesausflügler und Radwanderer gerne einkehren. Das Angebot ist überschaubar, denn hier wird frisch gekocht, was den deftigen und gehobenen Anspruch des Hauses zeigt. Hier isst auch das Auge mit und gute Küche will Weile haben, darauf weist man ausdrücklich hin. Für die immer flinken Radfahrer gibt es eine Extrakarte mit „schnellen“ Speisen. Wir entscheiden uns für einen Salat der Winzerin und Grillkäse Halloumi und wenn wir schon einmal da sind, natürlich eine Gose. Herr Pomian serviert das Essen persönlich, reicht zum Salat eine Dipauswahl und schnell kommt man ins Gespräch über Wetter, Rad fahren und ob Salatdip auch zum Grillkäse passt. Natürlich passt es, denn gutes Essen kann man auch ruhig einmal vermischen. Und gut ist das Essen wirklich. Die Salate sind frisch, die Tomaten sanft erwärmt und die Gewürze perfekt abgeschmeckt. Wir sind begeistert und beschließen einmal des Abends hier ausführlich zu speisen. mars

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2014

www.weinkeller-wallendorf.de



Historischer Weinkeller Wallendorf, Am Kellerberg 2 , Wallendorf , Tel. 034639 20233 ,

Mo – Fr 11 – 14.30, 17.30 – 22 Uhr, Sa – So 11 – 22 Uhr
  • HG: 8–20 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten EC, VISA
  • Freisitz

Anfahrt:

Am Kellerberg 2
Schkopau OT Wallendorf (Luppe)
06258 Wallendorf