nemorosa_fc_andre_kehrer.jpg
Nemorosa

Nemorosa

„Anemone nemorosa“ ist der lateinische Name für das Buschwindröschen. Und ebenso zart, wie das in der Schweiz liebevoll Geisseblüemli genannte Pflänzli, ist die Mode von Simone Schicke. Diese ist die Designerin und Inhaberin des gemütlichen und quietschigen Lädchens „Nemorosa“. Aus ihrem Lieblingsmaterial Filz filzt und fertig sie Röcke sowie Wärmendes und Kleidendes für Kopf, Hand und Hals. Ihre in bunten natürlichen Farben gehalten Stücke sind mit kleinen Details verziert, manchmal mit Spitze versehen, mit Farbtupfern bekleckst und verleihen ihren Trägerinnen einen individuellen modischen Look mit Hang zur dezenter Extravaganz. Da Filz gut geeignet ist, sich auszuprobieren, bietet Frau Schicke auch Kurse an. mars

www.nemorosawerkstatt.blogspot.de



Nemorosa, Geiststraße 26, Halle, Tel. 0176 38 93 81 68,

Di 10–18, Mi–Do 10–16, Sa 10–12 Uhr


Anfahrt:

Geiststraße 26
Nördliche Innenstadt
06108 Halle