eisdisco-fc-hb-pixabay.jpg
Sparkassen Eisdom

Sparkassen Eisdom

Von September bis März kann man sich selbst aufs Eis stellen und ein paar Runden im Sparkassen Eisdom drehen. Neben Schlittschuhfahren auf dem Eis können auch das Eisstockschießen oder Eishockey ausprobiert werden. Ähnlich wie Eishockey ist auch Broomball. Dabei spielt man in rutschfesten Schuhen einen handballgroßen Ball aus Hartgummi über das Eis. Sie können sich natürlich auch gleich zum Eisfußball anmelden, sollten dann aber mit dem ein oder anderen blauen Fleck rechnen. Graziler ist hingegen das Eislaufen, das in speziellen Kursen gelernt werden kann. Außerdem stehen noch sogenannte Splash Tools zur Verfügung. Das sind aufblasbare Module, mit denen sich das Erlebnis auf dem Eis noch vergrößern lässt. Rollen Sie beispielsweise in einem zwei Meter großen Ball über das Eis. – Das ist die Sportvielfalt des Sparkassen Eisdom in Halle!
(Text: Elli, Foto: Pixabay)

www.eislaufen-in-halle.de



Sparkassen Eisdom, Selkestraße 1, Halle, Tel. 0345 ,

September bis März, Mo bis Fr: 10 – 12 Uhr & 14 – 17 Uhr & 19 -21 Uhr (außer bei Saale Bulls Heimspielen), Sa 10 – 12 Uhr & 14 – 17 & 19 – 22 Uhr, So 10 – 12 Uhr & 14 – 18 Uhr
  • Erwachsene 6 Euro
  • Zahlungsmittel:


Anfahrt:

Selkestraße 1
Halle-Neustadt
06122 Halle