Sporthaus Cierpinski

Bei seinem großen Olympiaerfolg, 1976 in Montreal, lief die Marathonlegende Waldemar Cierpinski eine Runde zu viel. Und so musste der Zweitplatzierte US-Amerikaner Frank Shorter auf „Waldi“ im Ziel warten, um ihm zum Sieg gratulieren zu können. Heute muss kein Hallenser warten, um Waldemar Cierpinski zu erleben. Sucht man nämlich Bekleidung oder Ausrüstung für die eigene sportliche Aktivität, trifft man den Olympiasieger häufig in seinen Sporthäusern in Halle und Quedlinburg. Hier bietet er vom Team- bis zum Individualsport wie Laufen, Fußball, Basketball oder Ski die nötige Bekleidung und das Equipment an. Mit seinen Mitarbeitern steht er beratend zur Seite, wenn es beispielsweise darum geht, aus den 40 verschiedenen Laufschuhen des hauseigenen Asics-Shops die richtigen zu fi nden. Neben dem Verkauf von Sportartikeln gehört auch die Vereinsunterstützung, das Bedrucken von T-Shirts zum Service. Für den Wintersport bietet das Sporthaus außerdem einen Skiverleih für Alpinski und einen Winterservice an, zu dem neben der Bindungsmontage auch das Wachsen und Polieren von Skiern und Snowboards gehören. Ein besonderes Angebot ist die Orthopädieschuhtechnik der Firma Zehaczek. Hier können die Kunden spezielle Sohlen kaufen, die präzise auf die individuelle Laufart und Fußstellung abgestimmt sind. An bestimmten Aktionstagen kommen die Profis von Zehaczek im Sporthaus vorbei und analysieren die Füße der Kunden. nie

www.cierpinski-sport.de



Sporthaus Cierpinski, Große Ulrichstraße 60, Halle, Tel. 0345 470 17 80,

Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr


Anfahrt:

Große Ulrichstraße 60
City-Nord
06108 Halle