Gut Glüsig

Am Rande der Magdeburger Börde wird seit mehr als 800 Jahren Viehzucht und Ackerbau betrieben. Im Jahr 1112 wurde das Gut erstmals namentlich erwähnt. Damals war es ein Zisterzienserinnen-Kloster. Seit 1992 gibt es hier nun einen Bio-Hof, und im selben Jahr übernahm die Caritas das Gut, das nun Stätte nicht nur für Bio-Produkte ist, sondern auch gemeinnützige, soziale Projekte beheimatet. Es werden Beschäftigungstherapien, aber auch Trainingskurse für straffällig gewordene Jugendliche angeboten. Außerdem kann man hier sein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren. Auch Klassenfahrten und Ausflüge hierher lohnen sich, denn das erlebnispädagogische Angebot ist ernorm. Dennoch liegt das Hauptaugenmerk auf der Erzeugung von regionalen biologischen Lebensmitteln, und so gibt es auch eine eigene Fleischerei. Zu kaufen sind die vorzüglichen Produkte in dem kleinen, schönen Hofladen, direkt auf dem Gut. mrs

www.gut-gluesig.de



Gut Glüsig , Dorfstr. 109, Ackendorf, Tel. 039202 593 36,

Mo 9-13, Di-Fr 9-16, Sa 9-11 Uhr


Anfahrt:

Dorfstr. 109
Ackendorf
39343 Ackendorf