Rollercafe_jens_schlueter.jpg
Rollercafé

Rollercafé

Im Rollercafé macht die Welt eine Zigarettenpause. Im Café steht der Barmann in der Tür und raucht, als wäre er im Film. Er zeigt, was er auf keinen Fall Das Rollercafé macht so ein bisschen den Eindruck, als will es nicht dazugehören. „Wir kochen hier unser SüppSüppchen“, sagen die Einträge auf Facebook, und das sagen – so denken manche - auch die Roller vor der Tür. Aber ... Aber muss man sagen, denn bei Motorfreaks läuft das immer so: Sie gruppieren sich, doch dann wird es ihnen langweilig, wenn sie nur unter ihresgleichen sind. Es ist schick hier: Interessante Schwarz-Weiß-Aufnahmen an den Wänden, eine Bar mit Blick auf die ganze Pracht der Likörchen, Schnäpse und Brände und gemütliche Zweier-Tische und eine Lümmelbank mit Blick auf das große Schaufenster zum Uniring. Bänke draußen vor der Tür und sorgsam zubereitete große und kleine Drinks, Käffchen, Teechen und Snacks. Likörchen, Brände und besondere Whiskys sowie diverse und teils ganz eigene Longdrink-Hauskombinationen, ebenso wie Bier und alkoholfreie Mixkreationen.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016



Rollercafé, Universitätsring 8, Halle, Tel. 0345 959 65 67

Mo-Do ab 12 Uhr, Fr 12 - 1, Sa 14 - 1 Uhr
  • Hauptgericht: 4-6 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: keine
  • Freisitz


Anfahrt:

Universitätsring 8
City-Nord
06108 Halle