Theater Apron

Theater Apron

Apron kommt aus dem Griechischen und heißt so viel wie Vorbühne. Das passt auch zu diesem Ensemble, das ohne eigene Spielstätte auskommt. So reist es durch ganz Deutschland und ist in Hanau, Berlin und Dresden fast bekannter als in der Heimatstadt. Auch international hat es durch Reisen einen Namen. In Halle ist es für das interessante und abwechslungsreiche Sommertheater im Graben der Moritzburg, auf der Burg Giebichenstein oder auf der Pferderennbahn verantwortlich. Als Low-Budget-Unternehmen ist das Theater Apron immer auf die Unterstützung von Spendern oder auch Freunden angewiesen, wenn es um neue Kostüme oder Requisiten geht. Aber egal wie, die Inszenierungen sprechen immer für eine solche Vereinigung, die sich durch den Spaß und die Liebe zum Spiel zusammenhält.

www.apron.de



Theater Apron, Büro: Reilstraße 50, Halle, Tel. 0345 678 24 74



Anfahrt:

Seebener Strasse 5
06114 Halle


Haltestelle // 115 m entfernt

Burg Giebichenstein
Seebener Straße
06114 Halle
Tram: Linien 7, 8 Bus: Linie 97