brasserie-Skurril_fc_lutz_winkler.jpg
Brasserie Skuril

Brasserie Skuril

Der Sommer in Halle war seit langem mal wieder so richtig heiß. Auch wenn man mittags Hunger hat, so muss es doch ein den Temperaturen angemessenes Gericht sein. Da kam uns die Brasserie Skuril in der Bernburger Straße gerade recht. Mit ihren wechselnden Wochenkarten, auch liebevoll Quicklunch“ genannt, passen sich die Köche kulinarisch den klimatischen Bedingungen der Umgebung an. Um erst mal den großen Durst zu löschen, bestellen wir uns eine Blutorangenlimo und lassen in Ruhe den Blick über Karte und Etablissement schweifen. Man sieht dem Interieur an, dass sich hier jemand viele Gedanken gemacht hat. Während direkt vor dem kleinen Lokal rote Bänke mit frischen Blumen zum Verweilen einladen, wirkt die Innenausstattung mit ihren hellen Tönen sehr ausgewogen. Aus der Wochenkarte wählen wir die Penne in Parmesan mit Weißweinsud und Garnelen. Die Kombination ist gut gewählt, denn der Käse mit seinem würzigen Geschmack schmeckt hervorragend mit der Penne. Der Weißweinsud mit Öl und Knoblauch, in dem sich die Garnelen reichhaltig tummeln, rundet das Gericht geschmacklich ab und wird durch die leichte Säure der Cherry Tomaten schön kontrastiert. Satt und zufrieden gönnen wir uns eine Latte Macchiato und freuen uns auf den nächsten Besuch.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2014

www.skuril.de



Brasserie Skuril, Bernburger Str. 19, Halle, Tel. 0177 329 31 60,

Mo-Fr 12-23, Sa 17-23 Uhr
  • Hauptgericht: 7,00-20,00 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: EC
  • W-Lan

Anfahrt:

Bernburger Str. 19
Nördliche Innenstadt
06114 Halle