objekt5_lutz_winkler.jpg
Objekt 5

Objekt 5

Sowas gibt’s nicht noch mal. In Halle? - Nee. In Europa? – Wahrscheinlich auch nicht. Welt? – Eventuell. „Eine Küche, ein Restaurant, ein Garten – na und?“ - So würde die Konkurrenz das Objekt kleinreden. Allerdings muss man die Konkurrenz dann auch zwingen, zu beschreiben, wo diese drei Sachen des „Objekt 5“ genau sind. Und die Antwort darauf ist der Kracher: „Auf verschiedenen Ebenen. Genauer: Auf fünf.“ Jeder Platz ein Gewinn mit besonderen Ein- oder Ausblicken, zum Beispiel auf den kleinen Ex-Straßenbahnhof gegenüber, auf die sich hier gerade zur Burg hochwindende Straße oder (am allerbesten) auf die Bar. Das Haus ist an den Hang gebaut und ist innen teilweise um ganze Deckenteile befreit, so dass man von ziemlich weit oben nach ziemlich weit unten kucken kann (und dem Barmann auf den Kopf spucken könnte, natürlich macht man das nicht, weil es keinen Grund gibt). Auf jeder Etage geht es raus zu einem kleinen Stück Gartenterrasse, die ebenfalls durch Treppen miteinander verbunden sind. Ein Erlebnis. Und die Küche versucht mit dem aufregenden Grundriss des Hauses Schritt zu halten: Von leicht bis schwer gibt’s fast alles: Bauernfrühstück und Sülze, ebenso wie im Herbst die Kürbis-Rahm-Suppe oder das Spinat-Kartoffel-Gratin (ganzjährig), Pasta, Bürger, Eisbein und natürlich auch Würzfleisch. Gulasch und Wiener Schnitzel. Von der Empore ein Bravo.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 5 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Halle 2016

www.objekt5.com



Objekt 5, Seebener Straße 5, Halle, Tel. 0345 478 23 36 0,

Mo-Sa ab 12, So ab 10 Uhr
  • Hauptgericht: 6 - 19 EUR
  • Zahlungsmittel: Karten: alle
  • Freisitz

Anfahrt:

Seebener Straße 5
Giebichensteinviertel
06114 Halle