Hotel Seeblick

Weder Hotel noch Postkartenblick aufs Wasser – trotzdem ist der Simplicissimus unter den Leipziger Szenetreffs (an der gelben Wand mit Goldbordüre baumelt gerade ein verwaistes Bild) zum Sonntagnachmittag rappelvoll. Auf den Barhockern warten wir auf einen freiwerdenden Tisch – ein Pärchen beendet das späte Frühstück, Pancakes-Reste und Rührei-Überbleibsel werden vom studentischen Personal fix abgeräumt und die Holztische vorbildlich abgewischt, bevor wir uns auf die Couch platzieren und alsbald einen die Nase mit frischem Minzblatt-Geruch kitzelnden Tee samt Kandisschälchen sowie das Kultgetränk – Oreo-Cookieshake mit Kilimandscharo-Sahnehaube – gereicht bekommen. Es folgt: Das große Warten. Eine Stunde lang gieren wir nach jedem Burger-Berg, der an uns vorbei getragen wird. Schließlich beenden eine dampfende Auflaufform Sheperd’s Pie und ein großer Teller Babyspinat-Radicchio-Salat mit feinduftendem karamelisiertem Ziegenkäse und Apfel-Birnen-Spalten das Magengrummeln. Und wie! Unter der Cheddar-Haube verstecken sich eine Löwen-Portion Sellerie-Kartoffelstampf, fein abgeschmecktes Lamm-Hack und wohlduftendes Schmorgemüse. Der sternförmig angerichtete Salat ist mit gerösteten Walnüssen garniert, Karamellknusperhaube, ofenwarmes Ciabatta und Limetten-Honig-Vinaigrette mischen sich im Mund zur explodierenden Geschmacksbombe. Gut Ding will eben Weile haben.

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2013

www.hotel-seeblick-leipzig.de


Hotel Seeblick, Karl-Liebknecht Straße 125, Leipzig, Tel. 0341 225 39 52,

täglich ab 9 Uhr
  • HG: 5,70-9,60 Euro
  • Zahlungsmittel:
  • Karten: keine

Anfahrt:

Karl-Liebknecht Straße 125
Südvorstadt
04275 Leipzig