Schaarschmidts Restaurant

Erwartungsvoll betreten wir das Schaarschmidt’s und werden sogleich mit viel Freundlichkeit zu unserem Tisch geleitet. Während wir die reichen, umgebenden Verzierungen als urige Gemütlichkeit in uns aufnehmen, trägt die emsige Servicekraft die auf einer Tafel niedergeschriebene Tageskarte heran, kommentiert das Speisekartenangebot mit koketten Erklärungen und überlässt uns unserem Abendtisch. Ein bisschen Wermut, ein bisschen Cassis, vermischen sich als Aperitif kurz darauf in unserem Gaumen. Zur Vorspeise entscheiden wir uns für ein Carpaccio vom Rind. Die Speisenfolge krönen soll der Hauptgang. Gaumen eins erfreut sich an Matjesfilet mit herrlicher Remoulade aus Äpfeln, Zwiebeln und Sahnegurke, dazu Röstkartoffeln. Gaumen zwei kaut zart am köstlichen Hirschfilet an Salatbouquet und Gaumen drei labt sich an Piccata à la Milanaise, angerichtet mit tomatierten Butternudeln, feinem Schinken und frischem Parmesan. Leichtherzig bestellen wir noch eine Nachspeise - eine Komposition aus Klößen und einer Füllung mit Schattenmorellen, die sich prachtvoll auf Kirschsoße und Zimtpistazien tummeln. Süperb, wir sind begeistert und kommen gerne wieder!

Küche: 4 von 5 Punkten
Ambiente: 4 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2014

www.schaarschmidts.de


Schaarschmidts Restaurant, Coppistraße 32, Leipzig, Tel. 0341 912 05 17,

tgl. von 17-24, So 12-24 Uhr
  • 14,50 bis 20 Euro
  • Zahlungsmittel:
  • Freisitz

Anfahrt:

Coppistraße 32
Gohlis-Mitte
04157 Leipzig