Peking Haus

Großer Hunger und der Drang nach asiatischer Küche vertragen sich bekanntermaßen sehr gut. Für relativ wenig Geld bekommt man in einem asiatischen Restaurant viel zu essen und dass soll es heute sein. Also gehen wir ins Peking Haus im Leipziger Westen, direkt neben der Schaubühne Lindenfels. Drinnen erschlägt uns gleich jede Menge roter Plüsch und asiatischer Kitsch, wie man es kennt und erwartet. Das Restaurant ist an diesem Samstagabend brechend voll, doch wir haben Glück und finden das letzte Plätzchen direkt am Fenster. Volltreffer! Um uns herum sehen wir lauter Familien, die in kompletter Besetzung vom Uropa mit Schwippschwägerin bis hin zur Großnichte, sich lautstark und fröhlich dem asiatischen Essensgenüssen hingeben. Großfamilien versorgen können die Chinesen ja bekanntermaßen. Aus der typischen sehr großen Karte, die einige regionale Unterscheidungen macht, bestelle ich mir einen typischen und besonders empfohlenen Tofutopf mit Fleisch und meine entzückende Begleiterin die T05. Die Zeit von Bestellung der Getränke und Speisen bis zum Essensbeginn ist extrem kurz, was uns sehr gefällt, da wir, wie gesagt großen Hunger haben. Also alles bestens! Kleine Abstriche muss man dann allerdings beim Essen machen. Mein Tofutopf kommt nicht etwa in dem angekündigten Topf, sondern in einer der üblichen Schüsseln. Der Inhalt schmeckt irgendwie asiatisch und bisschen scharf, während die T05 genauso schmeckt, nur dass sie ein bisschen milder ist. Von der Optik her unterscheiden sich beide Gerichte schon, die unterschiedlichen Zutaten (Sprossen, Bohnen, Pilze, Fleich, Touf etc.) sind erkennbar, aber der relativ sehr ähnliche Geschmack verwirrt ein bisschen. Während wir dennoch selig in uns hineinmümmeln, leert sich fast schlagartig das Restaurant. Wie auf ein Kommando verlassen gegen 20 Uhr die Familien den Laden. So dass wir, als wir dann rund, satt und vollgegessen bezahlen, fast die letzten Gäste sind. Fazit: Das Pekinghaus ist ein Familienrestaurant mit vielfältiger aber durchschnittlicher asiatischer Küche, die man gerne in Anspruch nimmt, wenn auf keinen Fall eine böse Überraschung erleben möchte.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2015

www.pekinghaus-leipzig.de


Peking Haus, Karl-Heine-Straße 52 , Leipzig, Tel. 0341 480 32 18,

Di-So 11-15 & 17 – 23 Uhr
  • HG von 6 bis 25 Euro
  • Zahlungsmittel:
  • Freisitz

Anfahrt:

Karl-Heine-Straße 52
Plagwitz
04229 Leipzig