Landgasthof Podelwitz

Podelwitz – immer wieder gern kommen wir das kleine Örtchen etwa fünf Kilometer vor den Toren der Stadt Leipzig. Denn hier, in dem alteingesessenen und prämierten Landgasthof Podelwitz, gibt es noch Gerichte, wie man sie von Muttern kennt: rustikal, reichlich und nahrhaft. Betritt man den Hof, erwartet den Gast eine gemütliche Bestuhlung, die sich rund um eine alte Linde gruppiert. Nach einer kleinen Abwägung, ob wir in der alten Gasstube, dem Wintergarten oder dem Biergarten das Essen genießen wollen, entscheiden wir uns für den Innenhof. Dass man hier regionale Küche bekommt, beweisen auch die Perlhühner, die sich direkt hinter uns piepsend in einem rotbeleuchten Verschlag tummeln. Wie uns der Wirt erklärt, gibt es leider nur wenige von ihnen auf den Tisch – die Perlhühner flögen einfach zu schnell weg und dann frisst sie der Fuchs. Während des Plauschs studieren wir die riesige grüne Tafel, auf der alle Gerichte mit Kreide geschrieben sind und zu den Gästen gehieft werden. Die Karte wird von Fleischgerichten wie Lammbraten, Wildgulasch, Schweinshaxe, Kalbsteak bis hin u Sauerbraten oder auch Rinderzunge dominiert. Wir wählen die gefüllten Champignonköpfe mit Sauce tatare auf Reis und Blatsalat. Die Champignons harmonieren geschmacklich hervorragend mit dem Kalbsfleisch und die Sauce tartare tut ihr Übriges, um einen harmonischen Gesamteindruck zu erzeugen. Genüßlich spülen wir den letzten Bissen mit einem großen Schluck Bier hinunter, schauen nochmal, ob die Perlhühner noch alle da sind und machen uns zufrieden auf den Heimweg.

Küche: 3 von 5 Punkten
Ambiente: 3 von 5 Punkten
Bewertet im Geschmackverstärker Leipzig 2014

www.landgasthof-podelwitz.de


Landgasthof Podelwitz, Wiederitzscher Str. 10-14, Podelwitz, Tel. 034294 82 40,

Mi-Fr 16-23 Uhr, Sa 11-24 & So 11-23 Uhr
  • Hauptgericht: 8,80-22,50 Euro
  • Zahlungsmittel: Karten: EC
  • Freisitz

Anfahrt:

Wiederitzscher Str. 10-14
Rackwitz OT Podelwitz
04519 Podelwitz