Hallesche Sole für hallesches Salz

Ein Bodenschatz, so reichhaltig gewonnen, dass er den Namen einer Stadt prägt. In der deutschen Geschichte ist dies keine Seltenheit, und genau so verhält es sich mit Halle. Die…

mehr...

Weitergeben statt wegwerfen – Wie schrumpelige Möhren im Fairteiler eine zweite Chance bekommen

Mehr als 18 Millionen Tonnen – so viele Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Das entspricht einem Drittel unseres Nahrungsmittelverbrauchs, wie der WWF in einer…

mehr...

Bio - nicht nur lecker, sondern auch gut für Haut und Haar

Wer einen besonderen Blick dafür hat, sieht im Bio-Supermarkt nicht nur Lebensmittel wie Brot, Müsli und Säfte, sondern viel mehr: Denn da die Herstellung und die Inhaltsstoffe von…

mehr...

Tote Oma ist echt nicht meins

Die Bloggerin Emelie Wegener studiert in Halle Ernährungswissenschaften. Auf ihrem Blog emiliestreats schreibt sie über ihr Lieblingsthema Ernährung. Sie kocht, bäckt, gibt…

mehr...

Regional ist das neue Bio

„Gutes aus der Region“, „regionales Erzeugnis“, „regional“ - wohl jeder hat Schilder mit ebensolchen Hinweisen an den Produkten im Supermarkt schon einmal gesehen. Seit einigen…

mehr...

Sekt und Selters aus der Wunderblüte des Sambucus

Im Juni ist es wieder soweit. Der Holunder, in anderen Gegenden auch als Holler oder Holder bekannt, beginnt mit der Blüte. Die großen weißgelben Blüten sehen nicht nur toll aus…

mehr...

Gerstensaft mit spannender Geschichte - Ein Blick auf Halles Biergeschichte

„Ein Bierchen in Ehren kann niemand verwehren.“ Zur Freude aller Bierbrauer galt dieser Ausspruch 2014 mehr den je. Ob´s an der gewonnenen Fußballweltmeisterschaft lag? Wohl auch,…

mehr...

Wie Sie Ihr eigenes Casino eröffnen

Nicht jeder kann einfach so ein eigenes Casino eröffnen, denn neben den gesetzlichen Voraussetzungen, die es zu erfüllen gilt, muss auch die Planung passen, damit die Freude über…

mehr...

Hausschlachtung: Ein bisschen Fett muss in jede Wurst

Mit seiner großen, kräftigen Hand greift sich Andreas Hahn eines der Fleischstücke, die auf dem Tisch vor ihm liegen. Das mehr als faustgroße, fast runde Stück nennt man „Mäuschen“…

mehr...

Der lebendigste Käse der Welt

In diesem Monat begaben wir uns in den Süden des Landes Sachsen- Anhalt, genauer in den kleinen Ort Würchwitz. Dieser ist wahrscheinlich den meisten Menschen unbekannt, aber ein…

mehr...

Bio ist nicht gleich Bio

Ein Gespräch über ökologische Landwirtschaft, Ernährung und Gesellschaft mit Bio-Bauer und Vertreter des Bioland Ostverbandes Klaus Feick Auf Halles Marktplatz bietet er Woche für…

mehr...

Von einer Biotopie auf einem alten Bauernhof in Greifenhagen

Als Anfang der 90er Jahre Klaus Feick und Birgit Rufer den alten Bauernhof in Greifenhagen bezogen, war biologische Landwirtschaft noch etwas exotisches. Doch davon ließ sich der…

mehr...

Wo die glücklichen Schweine wohnen

Die Schweinerotte döst entspannt in der Sonne als mich Herr de Boor über den Hof des Gut Glüsig bei Magdeburg führt und dabei erzählt, wie sie hier Tiere halten und Wurst in der…

mehr...

Biofleischerei Hündorf - Biologisch mit Tradition

Nachdem wir in den letzten Monaten vor allem auf nahe gelegenen Biohöfen zu Besuch waren, führten uns unsere Wege im Mai in die Biofleischerei Hündorf. Schließlich beginnt nun die…

mehr...

Das Biogut Stichelsdorf - Halles Gewächshaus

Herrscht in Gewächshäusern im tiefsten Winter eigentlich absolute Ruhe?“ war die Frage, die mich am meisten beschäftigte, als ich durch die Einfahrt des Biogutes in Stichelsdorf…

mehr...

Land in Sicht - ein ganz besonderer Hof

Der Name „Land in Sicht“ ist in mehrer Hinsicht zutreffend für diesen Hof, der nicht weit von Halle am Ortstrand von Holdenstedt gelegen ist. Denn hier kommen viele gute Ideen…

mehr...

Bio Geflügelhof Jung - Von glücklichen Hühnern

Ei und Osterhase gehören zu Ostern, wie die Gans zum Weihnachtsfest und so lag es nahe in diesem Monat den Bio Geflügelhof Jung zu besuchen, da dieser viele Bioläden in Halle…

mehr...

Aus einer Fleischerfamilie vom Orgelbauer zum Senfmüller

„Es kann gar nicht scharf genug sein“, sagt Jörg Hündorf und lacht. Mir tränen die Augen, als ich meine Nase aus dem Fass mit dem frisch angesetzten Senf hebe. Hündorf muss es…

mehr...

Halles regionale Spezialitäten - von Salz und Schokolade

So wie Leipzig sein Allerlei oder München seine Weißwürschtl, hat auch Halle kulinarische Spezialitäten. Interessant ist, dass sie alle mit „S“ anfangen, wobei die erste und…

mehr...

Youth Food – die jungen Genießer aus Halle laden ein

Was würden wir essen, wenn plötzlich alle Supermärkte geschlossen hätten? Wo kommt die Bio-Tomate her, und wie viel Mühe steckt eigentlich in einem guten Brot? Das sind Fragen, die…

mehr...